Perfekter Saisonstart für die Herren 40

Comeback am Galgenkopf - Mannschaftsführer Marc Schöllhammer
Comeback am Galgenkopf - Mannschaftsführer Marc Schöllhammer

Besser hätte die Saison für unsere Herren 40 nicht starten können. Mit einem auch in der Höhe verdienten 5:1 bezwangen die Galgenköpfe die Gäste von Grün Weiß Haspe. Mit diesem Ergebnis hatte vorher keiner rechnen können, da die reine Betrachtung der LK-Punkte ein Übergewicht für die Gäste ausweist.

Auf Platz 1 der Anlage begann Markus Langwald die Partie. Mit einer bärenstarken Leistung zeigte Markus seinem Gegner deutlich die Grenzen auf und sorgte für das 1:0 für die Hausherren. Auf Platz 2 spielte zeitglich "Bum Bum Stemue" mit seinem Gegner Katz und Maus. Ein deutliches 6:2 und 6:1 sorgte für die 2:0 Führung. Es kam zum Duell der beiden Einser. Und hier zeigte Guido Krenz wiederholt seine Klasse. Mit seiner hohen Laufbereitschaft und der vorhandenen Spielintelligenz ließ Guido von Anfang an keinen Zweifel, wer Herr am Galgenkopf ist. Mit 6:1 und 6:3 legte Guido den Grundstein zum 1 Saisonsieg. Und auch das 4 Einzel sollte zu Gunsten der Breitenhagener Mannschaft ausgehen. Mit einer soliden Leistung und einem 6:2 und 6:1 stellte Martin Döhler das Ergebnis auf 4:0. In den abschließenden Doppeln wurde Personal getauscht. Marc Schöllhammer, sichtlich gehandicapt durch seine Verletzung und Michael Kirsch spielten ein starkes Doppel und besiegten ihre Gegner mit 6:3 und 6:0. Die Höchststrafe verhinderten dann die beiden Spitzenspieler aus Haspe, denn sie gewannen ihr Doppel gegen Krenz/Döhler mit 6:3 und 6:4.

Am Ende des Tages freut sich die Mannschaft vom Galgenkopf über ihre ersten Pluspunkte, die sie in einem komplett neuen Outfit erzielt haben.

 

Samstag geht es schon weiter mit dem ersten Auswärtsspiel in Menden. In der Aufstellung Krenz, Langwald, Kirsch und Müller sowie dem Debüt des 1. Vorsitzenden des Gesamtvereins, Martin Hammerschmidt und Marc Schöllhammer in den Doppeln will man versuchen, an die heutige Leistung anzuknüpfen und die 2 Punkte mit nach Altena zu nehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0